Unvorstellbar.

Was hat sie gedacht… was hat sie gefühlt … hat sie es bereut, dann, als es längst zu spät war … ? Fragen, keine Antworten. Spekulationen, Bilder vor meinem geistigen Auge, mit¦gefühlte Schmerzen, Fassungslosigkeit, lähmendes Entsetzen. Sie schwebt über mir, eine Dunstwolke, ein Nichts, so unfassbar. Ich kannte sie kaum, und doch – sie fehlt so sehr. Was fehlte ihr, was haben wir ihr nicht geben können? Warum wachen wir erst auf, wenn es zu spät ist? Und warum lernen wir nie daraus? Ich bin unvorstellbar traurig. Das eine Mal war schon zu viel, und es passiert trotzdem immer wieder, irgendwem. Uns daher auch. Bitte, nicht noch ein weiteres Mal. Aber wer fragt schon groß?

Ich wünsche mir so sehr, dass du deinen Frieden gefunden hast, dort wo du ihn suchtest.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter - veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare? Stets willkommen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s