Pah!

Seit ein paar Wochen habe ich diesen immer wiederkehrenden, kurzen Traum, der mich panikartig erwachen lässt, meistens schweißgebadet und vollkommen aufgelöst. Immer etwa eine Stunde nach dem Einschlafen. Ich wache auf, bin vollkommen außer mir, weil mein Hirn mir sagt, ich hätte etwas sehr wichtiges vergessen. Etwas Dringliches, das ich niemals hätte vergessen dürfen. Ich krame in meinem Gedächtnis, wühle mich durch Bilder, die immer wieder auftauchen, frage mich, was! Was es denn ist, das ich da vergessen haben soll, was mich meine Existenz kosten wird, wenn ich nicht gleich drauf komme. Es überkommt mich wie die Erinnerung an ein lebensnotwendiges Medikament, das man zu Hause im Bad liegengelassen hat, während man sich am anderen Ende der Welt befindet. Nach ein paar Minuten kann ich mich beruhigen, weil ich feststelle: da ist nichts. Nichts Vergessenes, nichts Übersehenes. Alles ist gut. Schlaf wieder ein.

Woher der Traum rührt? Ich habe so eine Ahnung. Gestern Nacht habe ich nur darauf gewartet, dass er wieder kommt, mich auf Panik eingestellt und auf „Oh Gott, was hab ich nur gemacht?“ Und als es so weit war, er ereilte mich wohl im Halbschlaf, sagte ich zum Traum: „Alter! Was willst du hier? Ich weiß genau, ich habe nichts vergessen. Du bist hier fehl am Platz, verschwinde wieder!“ Und es hat funktioniert. Heute Nacht mach ich das wieder so.

Nachtrag:
Vergangene Nacht also wieder das gleiche Spiel. Aber ich war vorbereitet. Noch bevor Panik aufkam, schnitt ich dem Traum quasi das Wort beziehungsweise die Panikmache ab und beruhigte mich:  „Mädel, du hast nichts zu befürchten. Alles ist gut, kannste ruhig glauben.“ Ich denke, jetzt habe ich es im Griff. Wenn ich jetzt noch die Ursache dafür im realen Leben in den Griff bekomme – dann bin ich ein Held! Mein eigener Held. Mit Panik im Gepäck.

Advertisements

Kommentare? Stets willkommen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s